Themen

Entwicklung

Was muss eine zukunftsfähige Gesellschaft und ihre Wirtschaft lernen?

Der Wert eines Buches kann nicht
aus seinem Gewicht erschlossen werden, das Betriebsklima eines Unternehmens kann man nicht anfassen, dennoch ist es da.



Herausforderung

Zukünftige betriebliche Gesundheitsversorgung

Betrachten wir hier einmal die "Systemkonzeption Mensch",
deren neurowissenschaftliche, psychologische und evolutionstheoretische Erfassung unter systemischer Betrachtungsweise in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen hat:


Persönliche Meisterschaft

Persönlichkeits-, Team- und Prozessentwicklung

Wir unterstützen Menschen in ihrer Entwicklung,
das ist unsere Profession.

Menschen denken, fühlen, handeln und lernen alle nach den gleichen Prinzipien der "Systemkonzeption Mensch". Durch das immer bessere Verständnis dieser Prinzipien entstehen neue Lehr- und Lernmethoden für sämtliche Gesellschaftsbereiche. Unsere Erkenntnisse kommen aus der klinischen Forschung und Anwendung, in der sich ein erstes, wichtiges Grundprinzip zeigt: Nichts prägt nachhaltiger als die eigene Erfahrung.

Inhaltlich beschäftigt sich Erfahrungslernen im Wesentlichen mit Basiskompetenzen wie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Strategie- und Taktikfindung oder individuumsrelevanten Eigenschaften wie Zielstrebigkeit, Vertrauensfähigkeit oder der Einnahme einer wertschätzenden Grundhaltung anderen Menschen gegenüber.

__________
Vertiefende Informationen zum Thema Erfahrungslernen finden Sie hier:

Die Seminare

In Basisseminaren oder Kick-off-Veranstaltungen vermitteln wir professionellen Teilnehmern, die ihrerseits mit der Entwicklung von Menschen und Systemen beschäftigt sind, wie auch sich selbst entwickelnden Gruppen aus den unterschiedlichsten Bereichen, was in persönlicher sowie Entwicklung anderer möglich ist und auf welchen Hintergründen und Methoden Erfahrungslernen beruht.

Die Seminare setzen sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Aus allgemeinverständlichen, wissenschaftlichen Vorträgen, Beispielen und Selbsterfahrung auf dem Hochseilgarten, Niederparcours oder bei anderen Maßnahmen. Hier sollen in einem angenehmen Rahmen Informationen über wichtige Basiskompetenzen und erfahrungsorientierte Lehr- und Lernmethoden vermittelt werden.

Sich selbst oder Menschen weiter zu entwickeln, ist keine Sache für ein Seminar, sondern immer ein längerfristiger Prozess. Es ist unrealistisch, zu erwarten, dass Menschen nach einem Seminar ihre persönliche Meisterschaft schon gefunden haben oder dann schon ein "Dreamteam" bilden. Es geht darum, dass Menschen eine innere Haltung zu Selbstmanagement, Selbstorganisation und Systementwicklung bekommen und wissen, worauf es ankommt. Dann können sie sich auf den Weg machen. Warum dies in vielen Bereichen so wichtig ist, lesen Sie in den Beiträgen auf den folgenden Seiten.

__________
Basisseminare und Seminarprogramm finden Sie hier:

Warum Hochseilgarten?

Eine Hochseilgartenexposition ist eine spezifisch geeignete, erfahrungsorientierte Methode, Menschen zu entwickeln. Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten, mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Sei es das Training auf dem Niederparcours, das Bogenschießen, die Natur selbst oder auch so genannte Indoor-Methoden, die in Lehr- und Lern- oder auch therapeutische Konzepte einfließen sollen. Es geht um das Lernen mit Körper, Seele und Geist.

Um Möglichkeiten des Erfahrungslernens zu verbessern und methodisch zu erfassen, entwickelten wir u. a. Mitte der 90er Jahre mit den heute führenden deutschen Hochseilgartenkonstrukteuren (faszinatour GmbH) einen der ersten Hochseilgärten Deutschlands. Der erste doppelstöckige Hochseilgarten im deutschsprachigen Raum entstand 1997 auf der Wollmarshöhe und wurde 2009 durch einen völlig neuen Therapeutischen Lehr- und Lernhochseilgarten der zweiten Generation ersetzt.

__________
Vertiefende Informationen zum Thema Hochseilgarten als erfahrungsorientierte Methode finden Sie hier: