Aufnahme

Wenden Sie Ihre Fragen an uns -
wir beraten Sie gerne und effektiv.

telefon   07520 927-260

Zentrale / Klinik und Ambulanz

Allgemeine Anfragen und Termine

telefon   07520 927-0

Was wir behandeln

Psychosomatische Erkrankungen

Wir behandeln Menschen, nicht Diagnosen.

Sie fühlen sich krank? Symptome wie Konzentrationsstörung, Schlafstörung, Antriebslosigkeit, Freudlosigkeit und Interessenverlust und ein gravierender Leistungsabfall oder diffuse Schmerzen machen sich seit Längerem bemerkbar.
Es gibt eigentlich keinen Grund oder Sie vermuten schon, dass doch private oder berufliche Dauerprobleme und
Belastungen die Ursache sein könnten.

Auch körperliche Probleme, die Sie oder Ihr Arzt schon kennen und mit einer Diagnose benennen, können mit Ihrem
derzeitigen Befinden zusammen hängen. Die Ursachen können also vielfältig sein. Im Vordergrund stehen oft Herzprobleme, neurologische Erkrankungen, Schmerzsymptome, andere körperliche Beschwerden oder psychische Probleme und Krisen
mit oder ohne bekannte Ursache von Gründen. Oft handelt es sich um Stressfolgeerkrankungen oder Symptome eines
„Burn-out“
und ihr Arzt empfiehlt Ihnen etwas Grundlegendes zu tun, eine stationäre Behandlung.

Wechselwirkungen zwischen psychischen Leiden und körperlichen Symptomen

Krank wird immer der ganze Mensch, nicht nur ein einzelnes Organ oder ein Teil des Menschen. Moderne Psychosomatik 
bezieht den ganzen Menschen mit Körper, Seele und Geist sowohl in eine umfassende Diagnostik als auch in die darauf 
folgende individuelle Therapie mit ein.

Dazu bedarf es eines umfassenden Wissens aus dem Formenkreis der inneren Medizin, Kardiologie oder Neurologie ebenso
wie aus dem Formenkreis der Psychotherapie, Neuropsychologie, Psychokardiologie oder Psychiatrie. Ein entsprechend interdisziplinäres Team macht sich mit Ihrer Hilfe und Zustimmung ein umfassendes Bild und bespricht mit Ihnen ein
individuell passendes Therapiekonzept ab. Dies beinhaltet verschiedene therapeutische Maßnahmen ebenso wie den
notwendigen zeitlichen Umfang. Von einer Kurzzeittherapie, einem stationären Aufenthalt bis zu einer möglichen Intervallbehandlung kann alles sinnvoll sein.

Moderne Psychosomatik ist aber keine formspezielle Fachdisziplin sondern eine Art, medizinisch zu Denken und vorzugehen.
Das erwartet Sie also in der Klinik Wollmarshöhe in einer wertschätzenden und behaglichen Atmosphäre.

Viele tiefergehende Fragen lassen sich am besten telefonisch, durch ein persönliches Gespräch oder einen
unverbindlichen Besuch in der Klinik klären. Scheuen Sie sich nicht, rufen Sie uns einfach an.

 


Beihilfe



Beihilfe

Sie sind Pädagoge, Polizist, Richter, oder Verwaltungsbeamter. Also Bundes- / Landes- oder Kommunalbeamter. Dann sind Sie beihilfeberechtigt.

Sie und Ihr Arzt halten eine stationäre Behandlung für notwendig, um Sie wieder „fit“ und gesund zu machen. Oft sind es Stressfolgeerkrankungen, die diese Entscheidung erfordern. Die Klink Wollmarshöhe ist neben anderen Indikationen hierauf als Fachkrankenhaus spezialisiert.

Die Behandlung ist voll beihilfefähig (Krankenhaus). Die unterschiedlichen Beihilfeverordnungen und ihr persönlicher Versichertenstatus lassen es sehr sinnvoll erscheinen, wenn Sie bereits vor der stationären Aufnahme Ihren Versicherungsstatus mitteilen, ebenso wie Ihre persönlichen Wünsche der Unterbringung, etc. Dies macht uns gemeinsam die Organisation Ihres Aufenthalts einfacher.

Zur Entscheidungshilfe und Transparenz finden Sie eine Leistungs- und Erstattungsübersicht der Klinik. Oder rufen Sie einfach an.




Für den Arzt



Für den Arzt

Die Klinik Wollmarshöhe ist ein Fachkrankenhaus, welches formal in vielen Fällen auch akut aufnehmen kann. Hierzu reichen eine Krankenhauseinweisung, aus der die Notwendigkeit einer raschen stationären Aufnahme und die Einweisungsdiagnose hervorgehen, sowie eine kurze ärztliche Kontaktaufnahme zur Klinik, um alles zu organisieren.

Die Regelwartezeit ist sehr unterschiedlich (ca. 2 -3 Wochen). Sowohl für den Patient als auch für uns ist es sinnvoll und angenehmer, in dieser Zeit die Kostenübernahme bei den Kostenträgern zu beantragen (Sicherheit und Transparenz für den Patienten). Auch Ihr Patient kann mit unseren Ärzten telefonisch Kontakt aufnehmen und wir bereiten gemeinsam die Formalien vor.

Unten finden Sie weiterführende Links zu Übersichten, die Ihnen bei Zeit- und Kostendruck entgegenkommen. Gerne telefonieren wir kurz im Vorfeld, um verschiedene Dinge abzuklären. Rufen Sie uns an.





Panel