Therapeutisches Bogenschießen

Therapeutisch-intuitives Bogenschießen

Ausbildung / Fortbildung (infer: zertifiziert)

Eine andere Linie als das klassische, sportliche Bogenschießen ist die Ausübung des Bogenschießens als rein meditative Übung ohne die übliche Leistungsorientierung (Kyudo in der Tradition des japanischen Zen).

Beim Therapeutischen Bogenschießen werden das sportliche und das meditative Element integriert in eine Vorgehensweise,
die das Erleben des Klienten sowie die Klärung und Bearbeitung psychischer Vorgänge in den Vordergrund stellt. Das Therapeutische Bogenschießen arbeitet als Form der Erfahrungstherapie mit konkreter, vor allem körperlicher Erfahrung und konfrontiert unmittelbar mit sinnlich erlebter Realität.

Die Fortbildungspunkte (60 FBP) der Landesärztekammer Baden-Württemberg auf das Fortbildungszertifikat werden
je Staffel beantragt.

__________

Die Ausbildung richtet sich an:

Alle Interessierten aus therapeutisch-medizinischen Berufen sowie an Pädagogen, Trainer und Coaches aus dem Bildungsbereich.

__________

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Tätigkeit/Erfahrung im therapeutischen bzw. pädagogischen Bereich.
    Mindestalter 21 Jahre.
  • Interesse, das Bogenschießen therapeutisch einzusetzen.
  • Therapeutische Basiskompetenz, Bereitschaft zu Selbsterfahrung.
  • Teilnahme an allen Ausbildungswochenenden (höchstens 10% Fehlzeit).

__________

Ausbildung in 4 Modulen

64 Unterrichtseinheiten jeweils am Wochenende Freitag – Sonntag. Alle Module finden an der Klinik Wollmarshöhe / Seminarzentrum "Die Wollmarshöhe", in 88285 Bodnegg statt. Einzelmodule sind nicht buchbar.

__________

Termine

Staffel 18 / 2017 (ausgebucht)

05.05. - 07.05.2017 Modul 1: Intuitives Bogenschießen
23.06. - 25.06.2017 Modul 2: Gesundes Bogenschießen
14.07. - 16.07.2017 Modul 3: Therapeutisches Bogenschießen
29.09. - 01.10.2017 Modul 4: Dokumentation plus schriftliche u. praktische Prüfung

Staffel 19 / 2017 (ausgebucht)

12.05. - 14.05.2017 Modul 1: Intuitives Bogenschießen
30.06. - 02.07.2017 Modul 2: Gesundes Bogenschießen
15.09. - 17.09.2017 Modul 3: Therapeutisches Bogenschießen
13.10. - 15.10.2017 Modul 4: Dokumentation plus schriftliche u. praktische Prüfung

__________

Zertifikat

Nach bestandener Prüfung wird die theoretische und praktische Befähigung zum fachgerechten Einsatz des therapeutischen Bogenschießens durch ein Zertifikat bescheinigt.

__________

Kosten

Ausbildungskosten gesamt 1680,- € zzgl. 19% MwSt.
Je 420,- € zzgl. 19 % MwSt. pro Person und Seminarwochenende

__________

Ergänzende Informationen

  • Der Ausbildungslehrgang ist nur als Komplettpaket zu buchen.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl (12 - 13 Personen).
  • Veranstaltungsort: Seminarhaus und Anlagen der Wollmarshöhe.
  • Im Preis enthalten sind Seminarkosten sowie Verpflegung (Mittagessen, Snacks & Getränke) während der Seminarzeiten.
  • Die Unterkunft ist im Preis nicht enthalten.
  • Wetterfeste Kleidung und feste Schuhe bitte mitbringen.
  • Alles notwendige Material wird leihweise zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung eines eigenen Bogens im Lauf der Ausbildung ist zu empfehlen (rechnen Sie mit ca. 200.- €).

__________

Weitere Informationen:

__________

Ansprechpartnerin

Fragen zur Ausbildung und Anmeldung: Nicole Zerr (siehe Kontakt / Seminarzentrum)
Gerne informieren wir Sie auch vorab über weitere Details. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Anfrage / Anmeldung


captcha


Psychosomatik Symposium

Symposium 2017 auf der Wollmarshöhe / eine Woche moderne Psychosomatische Medizin

Selbstmanagement / Schulung
”aufhorchen-hoch-drei”

Hörbuch: Audiosensuelles Selbstmanagement- / Schulungskonzept ”aufhorchen-hoch-drei”




Panel